Sonntag, 26. April 2009

Lea

In der letzten Woche ist Hifi gestorben. Natürlich musste ich gleich mal ein paar Tränen verdrücken....dabei kannte ich ihn ja gar nicht persönlich. Ziemlich doof von mir, gell?! Hifi war der Studio-Hund vom Radiosender 'ffn' - für alle, die es nicht wissen - er war ein Briard Rüde und 12 Jahre alt. In der letzen Woche war er dann sehr krank und musste schließlich erlöst werden.

Ich kann grad nicht so richtig in Worte fassen, was ich sagen will. Vor unserer Joy hatten wir eine Altd. Schäferhündin. Sie ist geboren am 10.11.1991 und verstorben am 19.12.2007. Lea, so hieß sie, ist über 16 Jahre alt geworden und das - vom letzen halben Jahr mal abgesehen - altersmäßig immer recht fit. Dann kam der Tag an dem sie nicht mehr auf ihren wunderschönen 4 Pfötchen stehen konnte und nicht mehr fressen mochte und ihr Zustand innerhalb von Stunden arg schlecht wurde. Der Tag an dem wir sie erlösen mussten. Oh je, wir haben ihr bis zur letzten Sekunde das Fell gekrault und die Pfötchen gehalten, geweint und sie schließlich auf unsem Hof beerdigt...... naja, ihr kennt die Situation ja sicher alle und ich höre auf weiter zu erzählen, weil ich sonst wieder in Tränen zerfließe.
Ich wollte damit nur sagen, seit dem tut es mir um jeden geliebten Hund leid und wenn mir bei der Nachricht von Hifi's Tod die Tränen kommen, dann sind ganz viele davon immernoch für Lea, dem liebsten Hund den wir haben konnten :-))

Hier sind ein paar Fotos von Lea.



Tschüß meine liebe, liebe Lea!!!
Joy hält uns jetzt auf Trab und wir würden sie für kein Geld der Welt hergeben, aber du, Lea, bist ganz ganz fest in unseren Herzen.
Siggi

Kommentare:

Sally hat gesagt…

Ich weiß, dass ist immer so Herzzerreißend. Jedesmal wenn einer unser geliebten Vierbeiner über die Regenbogenbrücke geht, geht auch ein Stück von uns. Man wird den Schmerz wohl niemals ganz überwinden und wir werden sie niemals vergessen.

LG
Marlis

siggi hat gesagt…

Hey Marlis,
das kann man wirklich so sagen!! Schnief...
Grüßle Siggi