Donnerstag, 29. März 2018

Eisige Ostsee 3

Es war wirklich jeder Tag nur minus Temperaturen - wir haben uns so richtig wohl gefühlt!!!

Übrigens, auch unsere Alten :) Die lieben das Wetter auch genau so.

Natürlich haben wir auch ordentliche Pausen gemacht, das gehört zu so einem super Wochenende doch einfach dazu. Und die FeWo ist einfach auch sooooo gemütlich.

Ausflüg zur Weißen Wiek. Der Hafen war selbstverständlich auch komplett zu gefrohren. Mal ein ganz anderes Bild, als gewöhnlich.

Richelieus 'einzige Freundin', die sich auch mal traut, mit dem Dicken zu gehen.

Dekohund

Dekohunde :)

Morgentliche tolle Strandrunden.

Immer mit Freundin Gipsy dabei!
Super schön war es mal wieder in Boltenhagen.
Bis bald Bolti (im November sind wir wieder dort).
WauWau eure Joy Schnuckelchen

Dienstag, 27. März 2018

Eisige Ostsee 2

In Boltenhagen lag - im Gegensatz zu uns - richtig viel Schnee. Sicher so 15 bis 20 cm. Wir mussten gleich nach dem Aussteigen hier mal die (vorher unberührte) Fläche verwüsten :)

Und dann natürlich sofort ab zum Strand!!!

Ein 'Laufweg' am Strand war frei von Schnee, aber der Sand knochenhart gefrostet. Wuuuunderbar zum Wandern am Strand.

Auch der Dicke durfte ab und an mal frei laufen. Leider mögen viele Menschen keine großen schwarzen Hunde, die auf einen zu kommen (vielleicht ja auch verständlich) und so 100 % hören tut der Junge auch nicht - also: an die Leine ;)

In seinen Freiläufen ist der Irre sogar baden gegangen. Nicht nur ein mal versehentlich, nein, er hat das fast jeden Tag gemacht. Bei Frost ergibt das dann eine überzuckerten Briard, da das Haar mit einer wunderbaren weißen Eisschicht bedeckt ist. Die Tropfen an den Haarspitzen werden dann zum Glockenspiel.

Hier kann man es ein wenig erkennen. Der Junge ist echt verrückt - aber er hatte keinerlei Probleme damit und von daher weiß er wohl, was er vertragen kann. Ich zB bin gar nicht im Wasser gewesen, obwohl ich sonst eine Wassermaus bin. Aber das war mir zu eisig :)
Okay, der Junge ist Drei - ich bin Zehn --> ergo, ich bin viiiiel weiser hihihi

Montag, 19. März 2018

Eisige Ostsee

Wir haben am ersten März Wochenende ganz schön gestaunt, wie die Ostsee so bei Eis und Schnee ausschaut. Das war das richtig kalte Wochenende und wir hatten auch am Tage nicht mehr als höchstens minus 5 Grad, meistens war es eher noch kälter. Aber dazu blauer Himmel und Sonnenschein. Es war sooooooooo unglaublich schön!!!1

Man kann sogar auf den Fotos sehen, das die Ostsee nicht mehr richtig schwabte, sondern eher 'dickflüssig' war.


Dienstag, 18. Juli 2017

Zusammen

Frauchen geht nun viel häufiger mit uns Beiden gemeinsam. Der Dicke hört schon mal ....ab und an.... hihihi und ich bin eh ein Engel ;)  Also kann sie auch - wie sie es sich von Anfang an gewünscht, ja erträumt hat - mit uns zusammen spazieren gehen.
Natürlich bekommt auch immer mal wieder jeder von uns Beiden einen 'Einzelspaziergang', denn es ist ja auch toll, wenn Hund mal Frauchen für sich ganz allein hat. Naja, und Richelieu muss natürlich auch immer noch viel lernen - zB Leinenführigkeit, da vergisst er alle drei Schritte, was Frauchen von ihm erwartet ;) Aber das wird!

Trotzdem entstehen so natürlich immer Frauchens geliebten 'Zusammen-Fotos'. Und darum zeigen wir mal ein paar der letzten Wochen - sonst verschwinden die ja quasi nur im Handyspeicher :)

So schaut das aus, wenn wir bei moderat warmen Wetter eine große Runde gedreht haben (eine große Runde sind so 5 km, also nicht besonders viel). Jep, der Dicke ist müde ..... naja, mit seinen 2 1/2 Jahren ist er ja fast auch noch ein Baby hihihi - ich bin immer fit und wachsam!!!
Blöder Weise ist es so, wenn wir daheim sind und ich mich zum ruhen zB auf den Rasen lege, dann ist er wieder oben auf und möchte gämmeln...... Nicht so einfach, mit der Jugend :)

Wenn wir so sitzen, sieht der Bursche aber auch immer groß aus. So viel größer als ich. Aber eigentlich stimmt das gar nicht..... also ja, er ist größer, aber nur 6 cm im Rücken, aber er hat einen verdammt langen Hals und wenn er den nach oben reckt.....naja, ihr seht es ja.

Gewichtsmäßig liegen wir beiden gar nicht so weit auseinander ich so 36 kg, er ca. 41 kg.

Da haben wir mal einen sehr heißen Tag erwischt - war sogar am Vormittag und trotzdem schon echt hot. Mich stört das nicht so arg, er ist da etwas behäbiger, bei solchem Wetter.

Hm, hier gucke ich ja, als hätte ich den Mund voll.... ein eher doofes Foto hihihi

So ist es besser ;)

Ach hier, ganz cool, auch ein sehr warmer Tag, aber nach einem Regentag. Somit war das Gras und die Bäume noch schön feucht und der Baumschatten kühl und zur Krönung lag dort an Ende des Weges, kurz hinter dem Sonnenfleckchen, ein Bach!!!! Jipppiiiiii, das lieben wir Zotteligen!!!

Eigentlich sollte ich auf die alte Bank, aber die war mir viel zu wackelig. Auf so wackelige Dinge wage ich mich nicht. Richelieu hingegen ist das ziemlich egal (mir war so etwas NIE egal!!) , tja und schwubs, ist er viiiiel größer als ich :))))

Liebe Grüße an Alle
Eure Joy mit ihrem Schwarzen Riesen Richelieu
WauWau

Mittwoch, 21. Juni 2017

Wietzen 🐾

Wietzen??
Was ist Wietzen??
Seit wir den Richelieu bei uns haben, wurden wir schon ganz oft gefragt 'sehen wir uns in Witzen?', 'kommt ihr nach Wietzen?' 'seit ihr dieses Jahr in Witzen?'.......
Wir waren ganz überfragt am Anfang, dann haben wir begriffen, es ist eine Briard Ausstellung - stimmt nicht, eine Ausstellung für Französische Hütehunde, aber die meisten Hunde sind halt Briards.
Aber nee, eine Ausstellung, da wollen wir nicht hin, das mögen wir nicht....
Doch, die anderen Briard Besitzer haben uns im Dritten Jahr überzeugen können, doch mal nach Wietzen zu kommen. Sie sagen, es ist fast die schönste Ausstellung, es ist nicht in einer doofen Halle, es ist gemütlich dort, man trifft gaaaaaaanz viele Bekannte (zT auch aus dem Facebook) und und und...
...und wir waren in diesem Jahr dort :)

Im Eingangsbereich natürlich Essen und Trinken und schon gleich ganz ganz ganz viele Briards zu sehen :) Boah, wir waren ...... also echt, so richtig überrascht und zwar angenehm. Gleich die erste Person, die uns über den Weg lief, war eine ehemalige Mitbloggerin, jetzt FB Freundin mit Ihrem Indi :) Und so ging es weiter. Gefühlt kannten wir wenigstens vom Sehen 40 % der Menschen.....vielleicht auch mehr und dann von den Hundenamen her, die ja im FB immer mal wieder zu sehen sind, noch viel mehr. Toll, wirklich toll!

Auf der Wiese war dann die Bewertung - hier lauter Blondies hihihihi

Herrchen guckt sich das ganz genau an....

....und hat sich dann in die Expertenrunde geschmuggelt hihihihi

Viel Menschen, die man kennt und einige, die uns kennen. Ja, das hatten wir tatsächlich auch einige male, das ich - die Joy - erkannt wurde. Naja, ist ja auch kein Wunder , diese 'echten' Briards sehen ja irgendwie alle gleich aus :) lol
So ein Schnuckenhund ist da schon was ganz auffälliges;)

Schnuckenhund und Briard mit Frauchen.

Hier eine Runde schwarze Rüden auf dem Ausstellungsring. Eigentlich sahen die alle aus wie Richelieu, aber mal abgesehen davon, das für uns unser Richelieu unverkennbar ist, war Richelieu auch eindeutig der mächtigste Rüde auf dem Gelände. Klar, nicht in der Ausstellung, da muss er nicht hin, aber von allen Anwesenden Rüden, war er der größte :) Cool, gell.

Und dieses Foto sieht etwas ulkig aus, aber da waren wir nicht schnell genug beim knipsen. Hier wurde Richelieu von seiner Züchterin begrüßt und -obwohl er sich sonst von niemandem Fremden anfassen lässt-  hat er sogar Mama Stubbe das Gesicht abgeleckt. DAS ist für Richelieu eigentlich unglaublich, aber er kennt seine Züchtermama scheinbar noch ganz genau - und hat sie auch noch lieb. Das war total süß!

Der blonde Bube, der vor seinem Frauchen steht, das ist Richelieus Bruder Arthos. Auch ein groß geratener Bengel, aber eine Winzigkeit kleiner als Richi.

Und hier ist der zweite 'nicht Briard' neben mir, auf dem Platz. Ein Komondor, also ein Mädel 'Bodri'. Sie hat auch ganz ganz viele Blicke auf sich gezogen, eine echte Besonderheit und war uns schon bekannt aus dem FB - folglich haben wir uns sehr gefreut, sie auch mal live zu sehen.

So war das, mit unserem Ausflug zur Ausstellung nach Wietzen.
Nun kennen wir das auch und werden ganz sicher auch mal wieder hin fahren - allerdings sind wir schon im kommenden Jahr nicht dort, weil wir genau zu der Zeit Urlaub gebucht haben. Schade.

Liebes WauWau von eurer Berichterstatterin Joy Schnuckenhund

Dienstag, 13. Juni 2017

Neuer Bärentransporter 🐾

Dieses hier war der 'alte' geliebte Bärentransporter :)

Ein keines feines Auto. Die Alten haben schon seit Jaaaaahren dieses Model gefahren, aber bei diesem haben sie sich gleich nach dem Kauf gewundert. Da war noch kein Herr Richelieu bei uns und auch noch nicht konkret geplant. Es war einfach nur MEIN Bärentransporter :)
Trotzdem, als ich das erste mal in diesen hier eingestiegen bin, da merken wir, das das Model 'geschönt' wurde, sportlicher und so.....und somit der Kofferaum kleiner :(
Naja, für mich hat es grade so gereicht, aber in den Vorgängern war es immer viel besser.
Mit dem Zuzug von Richelieu wurde es dann etwas enger. Ich durfte meistens im Kofferaum bleiben und der Dicke ist auf dem Rücksitz mitgefahren - geht ja meistens auch, aber die Probleme begannen beim ersten Urlaub.

So schaut das dann aus - ja, das Gepäck muss mit, aber nur eine gute Hälfte der Rückbank steht dafür zur Verfügung, da ja noch ein Hundilein mit rein muss.....

....und das war dann immer ich, weil ich etwas kleiner bin als der Herr Richelieu.
Nur, ich mag nicht auf der Rückbank reisen :(
Trotzdem haben wir mit dem Auto viele Reisen unternommen - drei mal Bayern und mindestens fünf mal Ostsee mit allem Klimbim, den die Alten so brauchen.
Dieses mal Bayern war aber anders, denn ich habe mich auf dem Rücksitz sehr aufgeregt, ich bekam sogar Flitzekake von der Aufregung. Keine Angst, ich kann an mir halten, ist alles gut gegangen :)

Aber auf der Rückfahrt bin ich vor allen anderen schnell mal zum Auto und in den Kofferaum gesprungen. Hihihi - so musste der Richelieu die Rückfahrt beim Gepäck auf dem Rücksitz verbringen. Für den war das zwar eigentlich viiiiel zu eng, aber seht selbst, der hat den Kopf zwischen Herrchen und Frauchen, also zwischen die Vordersitze fallen lassen und fast die ganz Fahrt gepoft......

....also echt mal, dieser Briard ist irgendwie ANDERS..... Der fand es richtig toll, so nah bei Frauchen sein zu dürfen. Ich finde das ungeheuerlich, aber egal, ICH bin im Kofferraum völlig stressfrei Heimgereist :))))))

Trotzdem, die Alten haben gesagt, DAS geht so nicht mehr weiter. Es muss wohl schweren Herzens ein größeres Auto her. Sie haben sich viele Variants angeschaut und sich dann für diesen entschieden. Der hatte eindeutig den größten und am besten geschnittenen Kofferaum - seht selbst.....

....toll, gell????
Jeder von uns hat eine Seite und jede Seite ist mit Sicherheit schon so groß, wie der Platz im alten Fahrzeug im Kofferraum.

Nachdem das sooooo toll für uns ist - ich liiiiiebe es auch schon da einzusteigen! - sind auch Frauchen und Herrchen ganz glücklich :)

Der neue Bärentransporter :)

Extra für uns! Klasse!!!!!
WauWau eure Joy Superschnucke