Samstag, 27. Juni 2009

Frauchen ist ein Feigling ;-)

Also mal so im Vertrauen, es geht schon seit einigen Wochen so. Allerdings nur manchmal und dann war es wohl wieder vergessen, aber so wie jetzt ist es schon die ganze Woche. Frauchen jammert rum, jawohl, sie jammert rum - Herrchen sagt, komm Joy, da haben wir kein Mitleid, selber Schuld! Naja, Herrchen hat da natürlich recht, aber so ein klitze kleines Stückchen weit kann man Frauchen ja vielleicht verstehen.... Frauchen hat nämlich Zahnschmerzen!!! So ist das! Und das begann schon vor einigen Wochen. Immer mal ein bischen hat sie es bemerkt. Tat kurz weh und dann war es wieder gut. Also Frauchens Motto : Ignorieren.... Dann tat es schon immer etwas länger anhaltend weh. Frauchens Motto : nein, nicht ignorieren, sondern 'da muss ich mich wohl mal beim Zahnarzt anmelden - hat sie natürlich nicht gemacht. Klaro - sie hat Angst. Ja und seit einer Woche tut es fast ständig weh und sie hat sich auch beim Zahnarzt angemeldet. Aber was war? Die haben dort gefragt, ob es sehr schlimm wäre, dann würden sie Frauchen 'dazwischen schieben'. Frauchen sagte 'neeeeeeiiiiiinnnn, soooo schlimm ist es nicht' .... Nun hat sie erst für kommenden Montag einen Termin. Hat schon mehr Angst als warscheinlich nötig und natürlich auch nette Zahnschmerzen, die nicht mehr wirklich zwischendurch Ruhe geben.
Also Herrchen hat Recht - selber Schuld. Aber da ich ja auch nie allein zum Tierarzt gehen würde und trotzdem immer da hin muss...... nun ja, vielleicht hätte Herrchen Frauchen an die Leine nehmen müssen und sie zum Zahnarzt bringen müssen???? Was meint ihr, ob das geklappt hätte?! *gggg*

WauWau
die natürlich tröstende
Joy

Kommentare:

Trudy hat gesagt…

Ach, so schade! Hättest dich mal dazwischen geschoben und alles wäre schon vorbei!
Also, für Montag "daumendrück ganz feste"

Sally hat gesagt…

Hi Joy,
so sind sie halt unsere Futterträger. Feig bis zum geht nicht mehr. Und weißt Du was das Beste ist, wenn sie dann endlich mal dort sind, betreten sie die Praxis und die Schmerzen sind wie weggeweht und wenn sie könnten würden sie sofort wieder gehen.
Gute Besserung an Dein Frauchen.
Übrigens ein super Foto.

Liebes WUUUH
Sally

Emil hat gesagt…

Mein Frauchen hatte genau das gleiche vor 10 Jahren erlebt...leider endete es bei ihr nachts in der Notaufnahme der Zahnklinik.
Seitdem geht sie alle 6 Monate zum Zahnarzt, freiwillig und ohne Leine. ;-)

Doreen hat gesagt…

ohje, ich kenne da auch, und daran ist man nicht selber schuld.. für sowas brauch man gute worte..

ich versuche auch seit ewigkeiten einen termin zubekommen, mal tuts nicht weh, mal ist eh das quartal bald um.. und man kann ja im neuen.. mitlerweile beginnt nächste woche das dritet quartal.. aber ich muß.. und ich gehe.. augen zu und durch, eine spritze die tut nur kurz weh.. zahnschmerzen geben nie ruhe.. trau dich.. und nach 30 minuten gehst du stolz da arus... glaub mir

lg doreen.. und ich denke ganz fest an dich



und joy?? schmus mit mama ja?? sie brauch es grade.. und papa von joy??? nicht so mutig tun gelle?? ;o)

siggi hat gesagt…

Danke Leute!! Mir bricht jetzt schon der Schweiß aus, wenn ich an morgen und den Zahnarzt denke. bibbber.... Aber die Zahnschmerzen sind mitlerweile leider nicht zum aushalten ohne Dope und das geht ja gar nicht. Also bitte drückt mir die Daumen, gell ;-((
Lieben Gruß
Siggi