Samstag, 13. Juni 2009

Elster

Frauchen sagt, auf geheimnisvolle Weise verschwinden Kirschen von unserem Kirschbaum. Sie meint es sind diebische Elstern, die da in den Bäumen hocken wenn sie die Chance dazu sehen.Aber Frauchen..... guck' mal was ich da beobachtet habe.....
Elstern, oder was?

....nun ja, Rätsel gelöst Frauchen......
.
Aber Leute, ich verrate Euch mal was, so schnell wie Frauchen die Kirschen vom Baum futtert, so schnell ist keine Elster und auch Herrchen nicht *gggg*
.
Ich wollte Euch aber auch noch zeigen, was noch aus den anderen Blüten geworden ist, die ich Euch mal gezeigt hatte. Also hier, sind wie schon gezeigt, die Kirschen.
Hier die hellen Johannisbeeren.
Die roten Stachelbeeren.
Und hier noch die roten und die schwarzen Johannisbeeren.
Die Blaubeeren und die Jostabeere müssen noch etwas reifen.
Beste Grüße aus dem Garten mang den Elstern und so ;-)))
WauWau
Joy

Kommentare:

Sally hat gesagt…

Hi Joy,
hab ich mir doch gleich gedacht, das dass nicht die Elstern sind. Haben zwar auch nur 2 Beine aber immer diese unrechten Beschuldigungen. Mein Papi hat die Früchte gesehen und ihm ist der Sabber schon aus dem Mund gelaufen. TzTzTz

Liebes WUUUH
Sally

Roki hat gesagt…

Bei euch ist ja alles schon weit! Unser Kirschbaum hat genau 6 Kirschen davon haben wir schon 2 gefuttert, wegen den Elstern. ist Joy Kirschen. Bei unserer Hundeschule haben einige Hunde gern Kirschen gefuttert.
LG Roi

Joy hat gesagt…

Hi Sally,
oh, dein armer Papi. Ich würde ihm ja ein Tütchen voll mopsen uns dem Gelben Halunken mitgeben, aber ich komme nicht dran an die Früchte - nur die Diversen Elstern....
WauWau Joy

Hey Roki,
ich glaube unser Baum ist eine frühe Kirsche, der bei Frauchens Mama hat bis jetzt nur ganz grüne Kirschen. Ich mag mal ein Stück Kirsche, aber die Kerne, die kann ich gut zerkauen :-)))
WauWau Joy