Sonntag, 18. September 2011

Super Treffen!!

Heute haben wir einen Blogger getroffen :-)) Das ist doch immer wieder was tolles.

Vielleicht habt ihr gelesen, das Bobtail Georg sich aus seinem Fell für seine Leinenhalter Wolle hat spinnen lassen. Das hat die Meinen ganz neugierig gemacht und deshalb wollten sie die Elke - Elkes Spinnstübchen kennen lernen. Natürlich auch, weil es grad so praktisch war, denn Frauchen hat einem Freund auf dem Helmerkamper Herbstmarkt verkaufen geholfen und die Elke ist auch zu eben diesem Markt angereist :-)

Hier liege ich vor ihrem Stand. Und das Kissen auf dem ich da liege, das hat sie mir geschenkt!!! Ja wirklich! So lieb ist die!Hier hat sie einige Hunde und auch Katzenwolle liegen - größtenteils noch nicht versponnen. Aber interessant anzufassen. Kennt man ja nicht wirklich - Hundewolle versponnen. Aber das von Bobtail Georg sieht ja auf den Fotos auch schon klasse aus.


Und grade dabei war Elke blonde Briard Wolle zu verspinnen.


Interessant für Hundebesitzer, oder??


Liebe Grüße von der Joy - die völlig platt ist, weil so ein voller Markt MEGA aufregend ist :-)

Kommentare:

Diana hat gesagt…

Das war bestimmt ein tolles Treffen.
Schon klasse, dass es noch solch ein Hanwerk gibt...

Klarissa hat gesagt…

Ich beneide euch dass ihr euch die Sachen von Elke so richtig von der Nähe ansehen konntet. Ist schon interessant was sie aus diesen "ausgemusterten" Haarbüscheln die viele mehr lästig als erfreulich finden, so alles zaubert.

LG, Klarissa und die Beagles

Elkes Kreatives Spinnstübchen hat gesagt…

Hey liebe süße Joy, danke für diesen tollen Post. Ich hab mich riesig gefreut Dich und Deine Leute mal kennen zu lernen. Meine Fotos sehen fast identisch aus grins. Bin gerade erst nach Haus und ziemlich kaputt, wie Du Dir denken kannst. Aber es war toll!
Gute Nacht Elke

Emma hat gesagt…

Hallo Joy,
das ist ja toll das du die Elke getroffen hast. Immer wenn wir sehen was sie aus dem ausbürsteten Fell zaubert, sind wir ein wenig neidisch, weil Emma nur ganz kurzes Fell hat und ich meine Fusseln zusammenhalten muss. Schließlich wird es jetzt wieder kalt und wenn es dumm kommt, muss ich bald wieder meinen Mantel anziehen.
Liebe wauzis von Emma und Lotte

Enya hat gesagt…

Also versponnene Hundewolle hab ich auch noch nicht gesehen! Obwohl ich mich schon öfters gefragt habe, ob meine Wolle (Irish Terrier) zum Filzen geeignet ist, denn ich hab ja jedes Jehr genug übrig!
LG, Enya

Isabella hat gesagt…

Hi Joy,
dein Posebild ist wieder Spitze. Heidi hätte die kleine Teckelfigur gekauft, die neben dir sitzt.
Ich hab noch nie versponnene Hundewolle gesehen, nur auf Fotos.
Was ist, wenn die Teile nass werden? Riecht es dann nach Hund?
Dass du das tolle Kissen geschenkt bekommen hast, das finde ich sehr großzügig, logo hast du dich gefreut.
Liebes Wuffi Isi

Emils Frauchen hat gesagt…

Ooooh, das erinnert mich daran, Emils Wolle zu wiegen, denn ich sammele seit 7 Jahren... ein paar Kilos sind das schon. :-)
LG Emils Frauchen

Anonym hat gesagt…

Hallo Leute!
Ich habe mich echt wie Bolle gefreut, die Elke zu treffen:-)

Und die Hundewolle hat mich auch sehr interessiert.
Also ich glaube schon, das auch Irish Terrier Wolle geht. Darf nur nicht zu kurz sein. Aber da könntest du Elke ja fragen ;-)

Und in punkto riechen. Also ich habe die Wolle ja nicht gerochen, wenn sie mal wieder nass wird. Aber im 'Rohzustand' - also gewaschen und auseinander gezupft - da riecht sie so gar nicht. Echt, geruchsneutral - wohingegen die nebeliegende Schafwolle einen 'Geruch' hat. Also wie man das kennt von Schafwolle.
Von daher könnte man wohl fast sagen, das Hundewolle eher noch weniger Geruch anhaftet, als den meisten anderen Wollsorten.

Vielleicht können Bobtail Georgs Leute uns dann ja mehr erzählen, wenn sie die Kleidungsstücke ausprobiert haben :-))

Liebes WauWau
Eure Joy

Anonym hat gesagt…

@Emilfrauchen: Hast du ein bestimmtes Kleidungsstück in Planung von Emils schönem Haar???

LG Siggi, die Neugierige ;-)