Samstag, 24. September 2011

Auf Arbeit mit Frauchen - die Zweite

Gestern Morgen war ich schon ganz aufgeregt, als Frauchen meinen kleinen Elchi, eine Decke und meine 'unterwegs Tupperschale' eingepackt hat. Sonst bleibe ich ja daheim in meinem Körbchen, wenn DIE zu Arbiet gehen, aber ich durfte ja schon mal mit und nun bin ich morgens auch lieber immer wachsam, ob ich vielleicht mit darf :-)
Nun hatte Frauchens Chef noch mal Urlaub und die Kollegen finden mich mal auch ganz unterhaltsam. hihihi. So bin ich wieder in Frauchens Büroecke eingezogen - natürlich habe ich NICHT die mitgebrachte Decke benutzt :)))) In der 'Halbzeit' ist Frauchen und ihr Kollege mit mir raus. Die haben sogar, mitten in der Stadt, ein Betriebsgrundstück mit etwas Rasen - das schreit doch förmlich nach tierischen Bürobegleitern - oder???

Ja, wir haben uns gleich verstanden - der Kollege hat 'fang die Joy' mit mir gespielt. Ich habe gewonnen - mehrfach :-)) hihihi

Okay, ich sehe ein, wir müssen wieder ins Büro - die Nacktnasen müssen noch ein wenig im Papier rumwühlen.

Kurz vor Feierabend habe ich dann diesen beiden Kolleginnen bei der Post geholfen - tja, Hund tut was er kann. grins.

Zum Feierabend noch mal eine Runde Sport - wer rennt schneller um die Schränke.... ICH!!!

Davon gibt es sogar ein kleines Video - mal schauen, ob wir das morgen doch noch hochgedaden bekommen.

In jedem Fall war ich total glücklich mit Frauchen zur Arbeit zu gehen - und Frauchen auch. Schade, das es nur sooooo selten geht.


Liebes Wau Wau und einen schönen Sonntag

Eure Joy

Kommentare:

Isabella hat gesagt…

Hi Joy,
also bei DEM Umfeld solltest du wirklich IMMER mit zur Arbeit dürfen! Ist der Cehef von Frauchen nicht umzustimmen?
Gaaanz früher hat Heidi ihre erste Dogge auch immer mit zur Arbeit nehmen dürfen. Das ist viel schöner, als wenn die Wuffi's daheim warten müssen. Du bist eine tüchtige Bürokraft, wie man sehen kann!
Liebes Wuffi Isi

siggi hat gesagt…

Naja Isi, Frauchen mag nicht nachfragen, da er wirklich nicht so gern Hunde mag :( Und leider ist Frauchens Platz direkt vor dem Büro vom Chef - zufällig, nicht das du denkst 'Chefsekretärin' oder so :-)) Ist halt ein kleineres Büro. Wenn mal echt ein Ernstfall wäre und Frauchen niemanden für mich finden würde, der mit Mittag raus lässt - in dem Ausnahmefall würde Cheffe wohl ja sagen. Aber das möchte Frauchen nicht vorzeitig nutzen - wer weiß was mal ist, gell!?
Ich bin gern Bürokraft bei Frauchen :-)) hhihi
Bussi eure Joy

Sally hat gesagt…

Ich sage dir, sei froh, das es nicht öfters geht. Ich befürchte die bringen dir so palöde Sachen bei und zum Schluss musst du dir dann dein Essen selber verdienen. Nee, nee bleib mal lieber daheim :-)

Liebes WUUUH
Sally