Samstag, 31. Juli 2010

An meinem Gartenzaun....

...ist mal wieder was los. Jedes Jahr mehrfach passiert dort was. Die buddeln das um, die sähen was ein, die beregnen es wenn es warm ist und nun ist wieder Zeit für das große, laute Gerät. Nee, so riiiichtig groß war der nicht, aber schon ganz schön.

Meine Leinenhalter sind immer ganz fastziniert und interessiert an diesen Dingern. Ich weiß auch nicht, die sind hier aufgewachsen und schauen sich das jeeeedes Jahr wieder an..... komisch diese Leinenhalter - ist mir aber auch egal, ich schaue einfach mit, so sind wir wenigstens zusammen :-)

WauWau Joy vom Lande

Kommentare:

Isabella hat gesagt…

Na ja,
ist ja ein ganz schönes "Monstertier", was da ackert, ist schon sehenswert! Aber wichtig ist, dass du und deine Leinenhalter beisammen seid.
Liebes Wuffi Isi

Sally hat gesagt…

Weißt du was, ich habe auch schon festgestellt, DIE interessieren sich doch für jeden Mist.

Liebes WUUUH
Sally

Trudy hat gesagt…

Da ereilen mich Kindheitserinnerungen. Ich war sehr oft bei meinen Grosseltern in den Ferien. Das gemähte Getreide musste zu Garben gebunden werden und zur Dresche gefahren werden. Ich durfte jeweils die Garbenseile legen. Aufgeladen wurde auf einen Wagen mit Pferdegespann. Die Pferde hatten gegen die Bremen einen rauchenden Kessel vor den Köpfen.
Mensch, das war noch ARBEIT!!

Joy hat gesagt…

Ja Isi, zusammen ist das allerbeste finde ich :-)) Diese Monster sind ja recht häufig auf dem Acker, die stören mich nicht.

Hihi, Sally!! Du hast total recht, Ich glaube manchmal, DIE wissen gar nicht, was überhaupt wichitg ist *g*

Hey Trudy, wow, das war ja noch eine komplett andere Zeit. Kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen. Einerseits ja gut, aber nicht nur. So wir ihr zusammen die Arbeit machen konntet, fährt heute der Mann im Mäher allein vor sich hin. Es ist schneller und einsamer. Alles dreht sich nur um Zeit und Geld. Schade.

WauWau Joy + LG Siggi