Donnerstag, 15. Oktober 2009

Ich bin krank.

Ich weiß auch nicht was passiert ist. Gestern Abend war noch alles ok. Ich habe das meiste von meinem Futter verputzt, mich gefreut, weil Doni hier war - Herrchen angehüpft als er spät heim kam und dann war ich auch noch mit Frauchen zur Nachtrunde zum Pipi, ihr wisst schon.
Vielleicht bin ich dann Nachts schlafgewandelt.... ich kann mich nicht erinnern. Heute Morgen lag ich jedenfalls an der Haustür und als Frauchen aufstand konnte ich nicht hingehen :-(( Ich kam nicht hoch. Frauchen musste mir hoch helfen.
Eine kleine Runde gehen ging dann, ganz langsam und die Rute nur auf halber Höhe und die Ohren nur ganz wenig gespitzt. Dann habe ich mich aber sofort zu Hause wieder auf mein Kissen geschmissen und mich geweigert da weg zu gehen.
Frauchen und Herrchen haben sich ganz doll Sorgen gemacht. Sie sind dann los zur Arbeit und Frauchen hat mir ins Ohr geflüsstert, das sie in 2 Stunden wieder bei mir ist. Herrchen war schon nach 20 Min. wieder da und hat mein Pfötchen gehalten. Die sind schon ganz schön verrückt die beiden. Und als Frauchen zurück kam sind wir gleich zum Tierarzt. Ich hatte wieder ganz schön Angst. Aber eigendlich waren die alle total nett zu mir. Die Frau Doktor hat mir sogar meinen Rücken abgetastet und massiert. Sie hat gesagt, ich bin im Rücken total völlig verhärtet verspannt. Vielleicht des Nachts verdreht (beim Schlafwandeln oder so) oder vielleicht auch schon gestern Abend beim hüpfen?? Man weiß es nicht genau.
Nun habe ich erstmal eine Spritze bekommen und heute Nachmittag sollte es schon etwas besser werden, sonst muss ich heute Nachmittag da wieder hin..... ich will da aber nicht wieder hin!
Bitte drückt mir die Daumen, das es hilft und wirklich 'nur' eine arge Verspannung ist - sonst muss ich nämlich geröntgt werden. Ganz ein wenig hat Frauchen auch Angst, das ich etwas falsches gefuttert habe und das nicht raus will. Aber die Ärztin meint das es das eher nicht sein kann....aber Frauchen sagt, sie kann ihre Angst nicht abschalten und es fallen ihr immer neue Dinge ein, die ein süßes Hündchen so bekommen kann.....
Nun liege ich in meinem Körbchen, ganz doll eingekuschelt (die TA hat gesagt ich solle mich schön warm einpacken lassen) und habe ein Körnerkissen auf meinem Rücken!!!

Kleines wauwau Joy

Kommentare:

Roki hat gesagt…

Egal was die Leute sagen! Ich werde des Nachts zugedeckt und mir gefällt das auch.
Also Joy halte durch und gute Besserung!

ebby hat gesagt…

Wuff Joy,
hoffe Du mußt nicht wieder zum TA und Dir geht es schon wieder besser?! Meine beiden sind auch so verrückt, aber deshalb verstehen wir uns drei auch so gut - Vertrauen ist alles. Die alles Gute - Deine Ebby

Paco,Milo, Maya and mommy Simona hat gesagt…

HEY Sweet JoY!!!!
How are you????
Even if we don't understand what is writing on your post...we would love to tell you that WE LOVE YOUUUUUUUUU!!!
We read (Ehhhmmmmmmm.....watch) all your post and we think you're Sooooooooo handsome....
Maya is drooling on the keyboard loking at your pics!!!!
Wawwawawawwaaaa!!!
These girls!!!!!
HAve a wonderful day and remember that we think to you always!!!!
Tons of love and kisses!!!
SMACKKKK!!!!!

Doreen hat gesagt…

och süße, was machste denn für sachen??? mensch, hoffentlich gehts dir bald wieder besser.. deine schnucken warten doch auf dich... du mußt ganz schnell weider gesund werden. und hab keine angst vorm doktor..

denk ganz fest an dich und *knuffel* dich mal..

lg doreen

Hayka, A-Yana und Trudy hat gesagt…

Hey Joy, weddel weddelll...
Wir sind etwas erschrocken, deinen Bericht zu lesen, aber sicher, dass du bereits wieder fit bist.
Wir sind z.B. sehr wetterfühlig... Da machen wir auch manchmal schlapp. Wir gehen allerdings SEHR gerne zum TA,der hat die besten Läckerli.
Joy, halt die Ohren steif..

Emil hat gesagt…

Hey, für Probleme bin doch eher ich zuständig.... Wie geht es Heute? Besser? Wir drücken die Daumen.
Wuff
Emil

Trudy hat gesagt…

Über Nacht ist mir noch was eingefallen. Siggi, untersuche doch mal ganz gründlich die Pfoten und Zehenzwischenräume.
Hayka ist mal unterwegs zusammengebrochen, wollte nicht mehr weiter gehen und hat gezittert wie verrückt. Ich musste sie heim tragen. Dort habe ich dann zwischen den Zehen eine klitze kleine Granne gefunden. Ist halt schwierig zu sehen, in den langen Haaren. Aber, als die weg war, war auch Hayka sofort wieder fit.
Ich drücke die Daumen
LG, Trudy

DJ hat gesagt…

Hallo Joy,

ich drücke ganz feste die Pfoten, dass es dir ganz schnell wieder besser geht.

Liebe Grüße
DJ

finnswelt hat gesagt…

Hui Joy du Süsse!!!! Was machst du für schräge Dinge.... Drücken ganz fest die Pfoten, dass es nicht wiederkommt... :0(((

Ich würde dich ja schon gerne massieren, aber du weisst, ich muss die Pfote schonen, sonst gibts Ärger mit der Spassbremse.

Riesenschlabber zur schnellen Genesung...

Finn der sich ganz ordentlich Sorgen macht...

Sally hat gesagt…

Hi Joy,
ich hoffe es geht Dir heute schon besser und Du musst nicht zum TA.
Wir drücken Dir auf jeden Fall alles was wir haben.

Liebes WUUUH
Sally

Joy hat gesagt…

Hallo Ihr Lieben!
ICH fühlte mich ja gestern Nachmittag schon prächtig - Frauchen sagt das macht die Spritze - aber DIE haben mich heute doch tatsächlich wieder zum TA geschleppt.....
Außerdem habe ich Sprungverbot, diese Spaßbremsen!

Danke auch Trudy, Frauchen hat die Füße genau beguckt, aber nischt gefunden. Wäre ja 'ne Idee gewesen.

WauWau Joy