Mittwoch, 17. August 2016

Schöne Zeiten

Wir haben ja schon gesagt, das wir furchtbar trödelig hier neue Bilder zeigen. Aber bei diesen fällt es ja kaum auf, das sie schon aus dem Mai sind :)
Da war ja schon so wunderschönes Wetter, Anfang Mai, das wir häufiger zum Bach gegangen sind - einfach nur eine kleine Runde zum Planschen.

An dem Staugraben unten auf dem Bild, da kommen wir oft vorbei - der ist auch ein Highlight, aber oben an der Aschau, da gehen wir extra hin. Ist nicht viel weiter aber macht ja auch erst so richtig Spaß, wenn es so schön sonnig ist :)

Ich schwöre, ich war auch dabei, aber von dem Lütten müssen ja noch ein paar Hundert Fotos nachgeholt werden - so im Gegensatz zu mir hihihi. Ich bin ja froh, das auch ER mal still halten muss!

Und wir durften ausnahmsweise mal BEIDE mit Frauchen zur Arbeit. Das war wirklich ein super Tag, denn es waren im ganzen Gebäude nur Frauchen und 3 weitere Kollegen. Cheffe nicht da und auch Frauchens Zimmergenossin nicht (beide keine Hundefreunde). Und die restlichen Kollegen/innen hat Frauchen vorher gefragt, ob das für sie mal ausnahmsweise mit uns BEIDEN ok wäre. Das war es, weil zum Glück nur die ganz netten Arbeiten waren!

Der Richelieu war natürlich batz neugierig - so hat er doch ganz häufig am Kolleginnen Fenster gestanden, seinen dicken Kopf auf die Fensterbank gelegt und das Stadttreiben vor dem Haus beobachtet. Ganz lustig war es, wenn er dann mal ein Wuff gemacht hat und die Fussgänger vor dem Fenster sich erschreckt haben hihihihihi

Ich kenne das schon alles ziemlich genau und habe einen wunderbar verpennten Tag verbracht - eigentlich wie zu Hause, nur mit Frauchen halt :)

Da steht er wieder, der neugierige Sack :)
Ja, er hat schon eine schöne Größe, denn ich bin gute 6 cm kleiner und habe nicht so einen Giraffenartigen Hals, ich KANN da gar nicht aus dem Fenster schauen!

Klaro haben wir auch den Rest des Hause angeschaut. Oben die anderen Kollegen besucht und solche Dinge. Der Richelieu war so neugierig, das er gleich das Treppenhaus bis unter das Dach bestiegen hat. Man hörte ihn dann im OG rumtrampeln - neugierig von Raum zu Raum (die Büros sind noch nicht belegt, das Geschoss ist völlig frei) und kann kam er wieder runter. Der Bengel hat vor solchen Dingen keine Angst. ICH würde niemals ohne Fauchen ....alleine....da hoch.... neee!!!!

Und ein letztes Foto im Flur, bevor die Arbeitszeit rum war und wir nach Hause sind.
Es war toll, so ein Tag mit Frauchen!

Gebastelt hat Frauchen auch - also, die Bank hat sie gekauft und den Grundanstrich hat Herrchen erledigt, aber Frauchen hat sie dann 'verschönert' - extra für Ihre Freundin. Gefällt die Bank euch auch?

Liebes WauWau
Eure Joy Schnuckelchen

Kommentare:

Emma hat gesagt…

Liebe Joy,
wir freuen uns wieder von euch zu lesen. Haben euch doch schon vermisst. An so schönen Bächen würden wir auch nicht trocken vorbei kommen. Euer Arbeitstag mit Frauchen war bestimmt sehr schön. Klar muss Hund da erstmal alles kontrollieren. Schade das es da Kollegen gibt, die keine Hunde mögen. Aber wenn die mal wieder Urlaub machen, dann dürft ihr mit.
Liebe wauzis von Emma und Lotte

Joy hat gesagt…

Hallo Emma und Lotte, ich freu mich total von euch zu hören. Ja, unser Staugraben, der würde euch so riiiiichtig gefallen. Der ist meitstens nämlich auch nicht so arg tief und dazu noch schön klares Wasser. Absolut klasse zum Toben!!!! Die Aschau ist oft recht tief und dann trauen auch wir uns nur an den Stellen rein, wo der Rand flach ist. Ich schwimme nämlich nicht und der Dicke weiß noch nicht, ob er schwimmen kann hihihi
Unser Arbeitstag war wirklich Oberklasse. Schade, das das so selten geht, aber die Beiden, die keine Hunde mögen, sind natürlich nicht zu umgehen :(
2 von 15 - das bedeutet 13 mögen uns. Wie kann man uns denn eigentlich nicht mögen?
Naja, so ist das halt.
Liebes WauWau eure Joy Superschnucke

PS: das Waschbild auf eurem Blog von Lotte ist einfach zum dahinschmelzen. Süße Motte...äh, Lotte ;)

Isabella hat gesagt…

Liebe Joy,
es wäre super, wenn ihr IMMER mit zur Arbeit dürftet - oder?
Die Treppe schaut gefährlich aus :-)
Das Posebild vom Richelieu schaut Klasse aus - PERFEKT!!
Liebes Wuffi Isi,
die zwar immer alles angeschaut,
aber so wenig Zeit zum Kommentieren hat :-(

JOy hat gesagt…

Hallo meine liebe Isi,
ist das schön, mal wieder von dir zu hören :) Ich freu mich voll!!!
Ich habe grade gestern noch mal wieder einen neuen Versuch bei dir gestartet, aber OverBlog und unsere Rechner, die verstehen sich wohl gar nicht :( Frauchen vermutet ja, das es an der bewegten Werbung auf deinem Blog liegt. Das unsere Rechner das blogen oder nicht verarbeiten können. Nur unseren ganz alten Rechner, den haben wir zZ noch nicht getestet - vielleicht macht der es ja mit seinem uralt Betriebssystem. Manchmal hat man da ja Glück.
Ja, wenn der Richelieu will und sitzen bleibt, dann kann er schon ganz schön hübsch posieren.
Nee Isi, die Treppe ich wirklich nicht gefährlich. Ganz breite Stufen, dann immer schon Absätze an den Wandlungen und eh ganz breit ansich und griffige Holzstufen. Da habe selbst ich keine Angst hoch zu gehen. Ist auch so ein echt tolle Hundefreundliches neues Arbeitsgebäude, was Frauchen da Beziehen durfte - nur das Hunde nicht erwünscht sind..... Es wäre schon echt toll, wenn wir ab und an mal mit hin dürften. Auch der Richelieu würde es nach kurzer Zeit so machen wie ich und einfach nur pennen. Aber das bedarf natürlich auch etwas Übung.
Liebes WauWau deine Joy Oberschnucke