Montag, 29. August 2016

Bayern fünf

Hier kommen nur noch ein paar Schnappschüsse. Wir sind die restlichen Tage natürlich auch noch jeden Tag etwas gewandert. Es war nun durchgängig etwas wärmeres Wetter.
Das hat Frauchen und Herrchen gefreut - naja und wenn die sich freuen, dann freuen wir uns natürlich auch :)

Wenn man hinter den Häusern in die Hügel schaut, dann sieht man schon Tchechische Bäume ;)
Aber ganz ehrlich, die sehen auch nicht anders aus hihihi. Man kann hier natürlich ohne Probleme im Bayerischen Wald wandern oder auch im Tchechischen Wald, der dann der  'Böhmerwald' ist.

Hier ist der große Junge - wie immer ganz mutig - rumgeklettert.....
...und nach hinten runter gefallen. Dort war es etwas tiefer als vorn und Frauchen hatte etwas Mühe den kleinen Dicken da wieder hoch zu hiefen - was ihn nicht davon abhielt, den nächsten Stamm wieder zu bekraxeln :)

Auf vielen Wegen gib es diese Stege. Da lässt es sich total toll drauf laufen und es ist natürlich auch mal was anderes, was wir daheim nicht kennen.

Okay, jedes Wasserloch wird natürlich mitgenommen hihihihi

Schön, auch hier, gell!

Das war auch ein super schöner Rundwanderweg. Hatte nicht sehr viele Höhen, aber dafür unheimlich schöne Landschaft.


Selbst der wilde Richelieu genießt mal die Aussicht - hahahaha, wohl eher kaum, der wollte bestimmt nur ins Wasser, was hier aber nicht so gut ging.
Hier sind unsere Nacktnasen etwas wehmütig, weil es der letzte Abend auf unserem schönen Balkon ist. Das war eine toller Urlaub!
WauWau eure Joy Schnuckenhund

Kommentare:

Emma hat gesagt…

Liebe Joy,
vielen Dank für die schönen Urlaubsfotos. Dann ist der Richelieu tatsächlich vom Baumstamm gepurzelt? Na ein Glück das er sich nicht weh getan hat. Die Stege auf dem Weg sind schon komisch, aber vielleicht kann man bei Matschwetter sonst nicht da lang laufen. Einen tollen Urlaub habt ihr gehabt. Da können wir die Wehmut der Zweibeiner sehr gut verstehen.
Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

Joy hat gesagt…

Hallo Emma und Lotte, ja, Richelieu ist volle Kanne zur anderen Seite runter gerutscht. Zum Glück war es nicht so tief, aber immerhin tiefer als vorn. Frauchen und Herrchen haben sich auch erschrocken - der Richelieu scheinbar nicht so sehr. Jugendlicher Leichtsinn wohl ;)
Wir denken auch, das die Stege im Herbst und Winter vor dem Matsch schützen und vielleicht auch, damit der Mensch nicht alles kaputt trampelt. Jedenfalls lässt es sich toll drauf laufen!
Vielen Dank, für eure lieben Kommentare.
Sendet ein Bussi für Euch, die Joy Schnuckelchen

Isabella hat gesagt…

Liebe Joy,
menno, der Richelieu ist wohl noch immer nicht erwachsen, sonst wäre er nicht vom Baumstamm gefallen :-)
Am letzten Tag des Urlaubs sind die Zweibeiner meist wehmütig, das kenne ich:
Liebes Wuffi Isi

Joy hat gesagt…

hahahahaha, da hast du Recht, DER ist noch lange nicht erwachsen, der schaut nur so groß aus!!!!

Jep, die genießen ihren Urlaub immer ganz sehr und würden fast immer noch gern bleiben. Aber wenn sie dann daheim sind, sind sie auch wieder glücklich :)

WauWau deine Joy Urlauberschnucke