Dienstag, 10. August 2010

Joy allein zu Haus....


Am Wochenende waren meine Leinenhalter 'on Tour'. Von Freitag früh bis Montag. Und ICH war allein daheim!!! Da Frauchen mir ja nicht zutraut, das ich mein Futter selber einteile und den Wasserhahn aufdrehe und schlussendlich nach meinem Gartenrundgang die Haustür wieder schließe - ja, da sie mir das alles nicht zutrauen, mussten ein paar 'Betreuer' her :-)))

Freuchens Mama liebt mich über alles, war aber auch nicht das gesamte Wochenende verfügbar - Party, ihr wisst schon. Frauchens Schwester mag mich auch gern leiden, aber die musste einige Tage am Wochenende Arbeiten - also auch nicht ganz verfügbar. Also noch mehr 'Betreuer' - Herrchens Schwester, was auch Wikkis Leinenhalter sind, mussten ran ;-) Tja, ich bin halt der Schatz des Hauses *grins* - Frauchen könnte kein Auge irgendwo zutun, wenn sie mich nicht in Sicherheit und guter Bespaßung wüsste.

So kam es nun, das am Freitag morgen ganz früh Frauchens Mama zur Bespaßung kam - wir sind gleich mal eine Runde gegangen und passt mal auf!! ICH habe sie NICHT mit Schwung und Leine umgerissen - NEIN, ich habe nicht an der Leine gezogen (Frauchen ist stolz).
Freitag Mittag hat Frauchens Schwester mich abgeholt und ich habe ihren Garten erstmal umgestalltet, die Nachbarn bewufft, die Leute die sich dort am Zaun lang trauten auch bewufft und mein Spieli dort irgendwo im Garten vergraben :-))) Ja!!! Das war erfolgreich!!
Abends hat mich dann Frauchens Mama gefüttert und ins Körbchen gebracht :-)))

Am Samstag kamen Wikkis Leinenhalter und haben mich mitsamt meinem Kissen abgeholt. Ich bin gleich nach Aufforderung in Wikkis Transportbox gehüpft - also ich war noch nie in so einer Box und bin gleich reingehüpft (Frauchen ist stolz 'grins'), war den ganzen Samstag bei Wikki und mit Wikki und Familie unterwegs, hab mich gut benommen haben die gesagt und viel mit Wikki gespielt. Dann sollte ich dort schlafen, ABER - nee, nicht was ihr denkt, ich wollte ja dort schlafen, aber die Wikki wollte das nicht und hat mich nicht mehr in ihr Haus gelassen. Naja, kann man nichts machen - mein Körbchen ist eh der schönste Platz auf Erden. So haben sie mich Abends nach Hause gebracht und morgens wieder abgeholt und Sonntag abend wieder heimgebracht und Montag wieder abgeholt. Viel Fahrerei und gaaaanz lieb von Allen. Zumal Montag morgen auch Frauchens Ma schon mal wieder eine Runde mit mir gedreht hat.

Und Montag nachmittag kamen dann die Meinen wieder zurück und haben mich bei Wikki abgeholt!!! Ja, ich habe mich echt gefreut. Ist schon herrlich die eigenen Leute wieder zu haben :-)) Allerdings mag ich auch alle meine 'Betreuer' total suuuuper gern.
Vielen Dank euch allen! Vielen Dank von mir und auch ganz vielen Dank von meinen Leinenhaltern - ist ja nicht selbstverständlich das ich so umsorgt werde meinen die :-)
Und Frauchen macht sich immer sooooo viel Sorgen um mich, wenn sie nicht da ist. Aber nun weiß sie, das ich keine Angst oder Heimweh bei Wikki oder Frauchens Schwester habe.

Frauchen ist stolz auf mich :-)))
Herrchen übrigens auch, aber der sagt es immer nicht so 'grins'

Liebes WauWau Eure Joy

Kommentare:

Emma hat gesagt…

Hey, toll wie Ihr das organisiert habt. Schön, dass Ihr Joy in so tollen Händen wusstet.
Ich frag mich gerade, ob ich das überhaupt könnte, Bödi mehrere Tage nicht zu sehen. Ich würde ihn doch sehr vermissen... Auf der anderen Seite fallen mir da schon ein paar Dinge ein, die ich gerne erleben / machen würde, wo der feine Herr eben nicht mit könnte.

Schöner Bericht!

LG Desiree & Herr Bödefeld

Jolanda hat gesagt…

..wuhuu und ein Hallo Joy ! Hey, das tönt ja nach einem mega spannenden Wochenende. Es ist ja toll dass Du so bespasst wurdest und mal mit anderen Leinenhalter unterwegs warst. Ich meine Frauchen und Herrchen sind ja ganz gut, doch meist sage ich dass das die Spassbremse am anderen Ende der Leine ist! Und so ist es ganz toll mal ausser Haus zu sein und da kann man schon mal die "Sau", pardon den Hund rauslassen;-))

ein turboartiges schwanzwedeln
Kayla

Isi hat gesagt…

Hi Joy,
da hattest du ja ein recht abwechslungsvolles Wochenende und deine Leinenhalter sind beruhigt, dass du dich vorbildlich benommen hast. Was DIE immer denken, wir sind perfekt!!
Liebes Wuffi Isi

Sally hat gesagt…

Tolles WE, langweilig war dir bestimmt nicht.
Und das wir uns vorbildlich benehmen können ist doch klar wie Kloßbrühe.

Liebes WUUUH
Sally

Joy hat gesagt…

Hey Desiree, ja, mir ist das auch mega schwer gefallen. Aber wir waren zum DTM Rennen am Nürburgring und obwohl dort einige Menschen mit Hund sogar auf den Tribünen waren, würde ich das einem Hund nicht antun. Ich denke, DAS ist einfach viel zu laut für die Vierbeiner. Aber es gingen die 3,5 Tage natürlich zig SMS zwischen Nürburg und Joy-Heimat hin und her :-)))

Hey Kayla, Frauchen denkt, so habe ich das auch gesehen :-))) Bei Frauchens Schwester habe ich mal wieder ein paar Dinge im Garten verbuddelt. Ich kann das gut, keiner findet es - letztes Jahr habe ich die Hüttenschuhe der Tocher eingapflanzt. Einer wurde noch im vergangenen Jahr gefunden, der zweite trauchte in diesem Frühling bei Neupflanzungen wieder auf *grins*

Du Isi, die haben mich alle total verwöhnt. hihihi, das ist einfach auch mal super klasse - Wellness für den Hund sag ich mal. Aber Frauchen ist nun echt beruhigt - die hatte schon Angst vor seelischen Schäden bei mir....pfffftt, nun eigetlich müsste sie mich doch kennen!

Joh Sally, du hast absolut Recht!!! Wir sind einfach wunderbar und können uns logo super gut benehmen. Und echt, das Wochenende hatte ich keine Minute Langeweile. Ganz im Gegenteil, wenn ich mal meine Ruhe hatte, dann habe ich ausgiebig gepennt!!!! :-)

WauWau Joy

Hayka und Ayana hat gesagt…

FRAUCHEN....
komm lies mal was die tapfere Joy so erlebt!
Dürfen wir auch mal sturmfreie Bude haben?

Bist schon ein tolles Girl Joy, wir bewunden dich..

wedelwedel, die Tibis

finnswelt hat gesagt…

Wow echt tolle Bilder Joy!!! Lass dein Frauchen mal schön weiterknipsen, wir haben da mächtig Freude am Ergebnis...

Schlabber vom Finn und nen Schwanzzieher vom Colin