Donnerstag, 1. Juni 2017

Bayerischer Wald - Rachelsee 1

Der Weg bis zur Diensthütte war schon lang, aber nicht schwierig.

Pause muss sein.

Und dann haben wir noch den entdeckt - einen Brunnen für Richelieu :)

Der hat sich vielleicht gefreut!

Auf geht's, zum Rachelsee.

Überall immer wieder Wasser nebenher.

Und man sieht es nicht, aber es geht immer stetig bergauf.


Für uns Flachländer eine ganz schöne Anstrengung - aber Spaß macht es trotzdem.

Und Hundis hat es zwar viel weniger ausgemacht, als den Nacktnasen, aber in den Pausen haben wir uns auch mal ausgeruht, ODER in einem Bächlein geplanscht :)))

Kommentare:

Britta Lutz hat gesagt…

Du Joy, wo ist da der See? Ich seh nur ein Kneippbecken und einen kleinen Fluss :-)

Liebe Grüße

Britta

joyundsiggi.blogspot.com hat gesagt…

Liebe Britta, du hast völlig Recht ;))
Der See war sooooo weit...... also genau genommen nicht von der Entfernung, sondern von dem Berg, den wir Flachländer überqueren mussten..... Naja, der See kommt gleich, im nächsten Posting ;)
Aber ganz ehrlich, DER Weg hat sich gelohnt :))

Liebe Grüße von Siggi

Elkes Kreatives Spinnstübchen hat gesagt…

Da war ich mal als ich in der 7. Klasse war - schöne Gegend!

Emma hat gesagt…

Da habt ihr eine sehr schöne Wanderung gemacht und sogar die passende Badewanne für den schwarzen Riesen gefunden ;-)
Liebe wauzis von Emma und Lotte

siggi hat gesagt…

Elke!!! Das ist ja schon ein paar Wochen her ;) Da musst du unbedingt noch mal wieder hin :)))

Liebes Schlabberbussi von Joy

siggi hat gesagt…

Emma hihihi, der schwarze Riese, DAS passt hihihih