Sonntag, 23. Dezember 2012

Celler Weihnachtsmarkt

 Die meinen waren heut' auch noch mal auf dem Weihnachtsmarkt, aber wegen des dauernden Regens haben sie mich daheim gelassen - die Fotos sind also auch schon zwei Wochen alt. Wie ihr seht, war auch dort das Wetter nicht so gut. Kein Regen, aber nasser Patschschnee.
 Ich habe mich extra Stadtfein gemacht mit meinem Geschirr :)
Und wer mein Leben verfolgt, dem fällt warscheinlich auf, das die beiden Fotos bei Frauchen auf Arbeit im Hof aufgenommen wurden - dort haben wir nämlich geparkt ;) Prima, so ein Parkplatzluxus so Stadtnah!
 Durch den Schlosspark sind wir dann zur Innenstadt gegangen. Klaro haben sie diesen Weg gewählt, damit ich ev noch mal ein Geschäft erledigen kann. Nö, brauchte ich nicht :)
 Im Hintergrund seht ihr den alten Kasten, das Schloss. Naja, es ist ja recht hübsch.....aber ich kenne das schon - laaaangweilig, mal davon abgesehen, das ICH da niemals mit hinein dürfte.
 Und schwubs, waren wir schon auf einem Teil des Weihnachtsmarktes. Ein Teil daher, weil der ganze Markt auf drei Flächen in der Stadt verteilt ist. Püh, ob das für alle Aussteller so toll ist, möchte ich mal bezweifeln.
 Hier jedenfalls ist so eine Art Weihnachtswald mit vielen besonderen Kunsthandwerklichen Ständen. Dazu auch noch ein paar aus der Kategorie 'Mittelaltermarkt'. Und zwei 'AktivStände' sag ich mal. Mit täglich wechselnden Programm, vom Schmied bis zum Zauberer.
 Die Dame fand mich nett :)
 Herrchen fand den geflammten Lachs nett :))))
 Naja, so ein Punsch muss für die Nacktnasen wohl sein. hihi

 Die Gassen sehen Abends, wenn die Weihnachtsbeleuchtung auch an ist, eigentlich ganz schön aus. Aber wie gesagt, die arg verteilten Buden vom Weihnachtsmarkt sind wohl eher nicht so glücklich, schon gar nicht an solchen Tagen mit eher schlechtem Wetter.
 Schaufensterbummel für Männer - Armbanduhren ;)
 Dieses ewige Posieren für Frauchen kann ganz schön nerven.....
 .....und dabei trödelt Frauchen natürlich auch immer wie verrückt!
 Das ich super artig bin seht ihr ja - ich laufe zu gern Herrchen in die Kniekehlen dicht bei Herrchen.
 Im Hintergrund könnt ihr schon wieder den alten Kasten - das Schloss sehen. Frauchen hat etwas gezoomt :)
 Der Baum ist hübsch, weil da so nachgemachte Lebkuchen dran hängen. Für einen einfachen 'Stadtbaum' in Celle schon absolut inovatiev!
 So, auch hier noch mal ein Blick auf den Hauptteil des Marktes. Okay, bei nicht so trüben Wetter schaut es wirklich niedlich aus, könnt ihr mir glauben.
Und ab nach Hause, denn so langsam wird es voll - kein Schneegen mehr UND Mittagszeit!

Das wollte ich euch mal zeigen.
Liebes WauWau
eure Joy Schnuckenhund

Kommentare:

Elkes Kreatives Spinnstübchen hat gesagt…

Immer nehm ich mir vor, da mal hin zu fahren. Und nie schaff ich das... Dabei soll das wirklich toll sein...
Lieben Gruß und ein schönes Weihnachtsfest - lasst euch schön beschenken
Elke

Trudy und die Tibis hat gesagt…

Hey Joy
wie brav du den Weihnachtsmarkt besuchst, da staunen wir. Bist kein bisschen Nevös wegen der vielen verführerischen Düfte.
Grosses Kompliment von
Trudy und die Tibis