Freitag, 23. September 2016

Frauchen und der Bleistift....

Manchmal, wenn Frauchen auf Arbeit lääääängere Telefonate hat, dann muss Ihr Bleistift nebenbei herhalten. Das kommt zum Glück nicht oft von. Dieses mal allerdings ist der doch der Richelieu aus dem Bleistift gehuscht - meint Frauchen jedenfalls :)

So, und hier hat sie dann weiter gemalt - man sieht ja, an was Frauchen sogar auf Arbeit denkt, nämlich immer an uns!!! - jedenfalls bin irgendwie ich dazu gekommen, ABER nicht so ganz richtig. Frauchen ist nicht zufrieden, sie meint ja, meine Plocken wären recht gut zu erkennen, aber mein Blick/Gesicht stimmt einfach nicht ganz.

Hier bin ich noch mal 'in Korrektur' gegangen und es 'stimmt' immer noch nicht so ganz, aber damit ist Frauchen schon recht zufrieden.
Sie überlegt ja schon lang, ob sie mal versucht uns beide auf ein großes weißes Blatt zu bekommen, aber irgendwie hat sie Angst, das sie sich ihre Kritzelei damit vergrällt, weil es nicht klappt. Mal schauen, ob sie irgendwann mutig genug ist :)

Liebe Grüße, ein schönes Wochenende und WauWau
eure Joy Schnuckenhund und ihr Richelieu

Kommentare:

Emma hat gesagt…

Liebe Joy,
euer Frauchen kann ja richtig toll malen. Da müsste sie viel öfter längere Telefonate führen. Na klar soll sie euch mal auf großem weißen Papier zeichnen. Ihr müsst ihr nur ein bisschen Mut zu wuffen.
Liebe wauzis von Emma und Lotte

Joy hat gesagt…

Hallo Emma und Lotte, Frauchen sagt Danke, aber sie meint, es wäre recht leicht nur Haar zu zeichnen. Würde sie zB dich, Emma, zeichnen, dann wäre das viiiiiiel schwieriger. Naja, irgendwann versucht sie mal mehr - wir werden euch das dann zeigen.
Bis dahin senden wir Schlabberbussis an Euch
Joy und Richelieu

Isabella hat gesagt…

SUUUPER Strichzeichnungen kann euer Frauchen!
Da seht ihr mal, dass sie wirklich ununterbrochen an Euch denkt.
Liebes Wuffi Isi

Joy hat gesagt…

Hihi Isi, das stimmt - sie denke immer an uns, egal wo sie ist. Sie hält sich schon selber für etwas bekloppt!
Liebes WauWau eure Joy Schnuckelchen