Montag, 30. März 2009

Portraits

Ja richtig, das ist natürlich meine Freundin Wikki. Herrchen und ich waren sie vorhin mal besuchen. Klasse gell?! Bei diesem feinen Wetter lieben wir Hunde so ein Spielchen noch mehr!!

....ach ja, und dann habe ich da noch was erschnuppert........jaaahh, es riecht wie ein neuer Knochen. Er ist noch verpackt, aber das ist für mich kein Grund ihn nicht zu riechen - ohhoho, ich denke es wird ein schööööner Abend :-)))
Mit einem Auge auf dem Knochen
Eure Joy

Sonntag, 29. März 2009

Nix war los...

...bei unserem Sonntagmorgen-Ausflug. Irgendwie war kein Mensch und kein Hund unterwegs. Naja, macht nix, ich mag auch mit Frauchen spielen..... obwohl, so ein kleines Hundespiel ist doch auch immer toll.

Die hier muss ich Euch mal zeigen...


...die wohnen in meiner Nachbarschaft. Eigendlich sind die ja ganz nützlich. Weil die da tagsüber an der Straße direkt am Zaun rumlungern, sehen die immer gleich wenn jemand die Straße langgewandert kommt und geben dann Laut. Das ist gut für mich, muss ich nicht so genau aufpassen und kann mich immer gleich anschließen, wenn ich die höre :-)) Heute allerdings hat Frauchen mich mal an den Zaun gehen lassen - ich will da ja immer mal 'guten Tag' sagen, aber Frauchen sagt immer 'die werden dir geben!' ... nun ja, Frauchen hatte da vielleicht doch recht. Unfreundliches Volk, ich wollte nur schnuppern, ich schwöre es, aber die haben sofort auf meine süße Nase eingehackt. Pah, wer will schon mit solchen dicken Vögeln Freundschaft schließen?! Ich sicher nicht! Die gucke ich doch nicht mehr mit dem A... (Hintern) an. SO!


Dann sind wir diesen Weg langgewandert. Der ist sehr beliebt, weil er so hübsch ist und relativ dicht am Ort - kann man mal schnell eine kurze Runde drehen (auch ohne Hund, obwohl das doch langweilig ist), ist im Grünen und muss nicht sehr weit wandern. Frauchen mag den Weg übrigens sehr, aber sie sagt im Sommer, wenn alles schön grün ist, dann ist er noch schöner.Wir haben aber nicht nur so eine kleine Runde gedreht, wir sind noch viel weiter gewandert. Wir waren an der Aschau - ich war natürlich auch baden, aber nicht hier, das war mir zu tief an dieser Stelle. Die Stelle war mir übrigens neu - Frauchen hat sich mit mir dafür extra durchs Unterholz geschlagen. Da im Unterholz habe ich dann auch noch was Leckeres gefunden und schnell runtergeschlungen, bevor Frauchen mir das Verbieten konnte. Sie hat geschimpft und mich ein Schwein genannt. Ach ja, das nehme ich in kauf *ggg* Gut, dafür musste ich dann erstmal wieder 'gut Wetter' bei Frauchen machen und besonders gut bei sitz, bleib, rum, Fuß, umdrehen, drehen und Platz gehorchen. Mal ehrlich, ich kann das ja alles und lerne gern neues, aber ich mach das nur wenn ICH das will (oder es taktisch klug ist....oder wenn Herrchen das von mir verlangt hihih). An dieser Stelle hier durfte ich das erste mal auch ohne Leine laufen!! Sonst darf ich das immer nur im Wald oder auf Wiesen. Hier riecht das natürlich völlig anders... das war schon aufregend. DIE habe ich auch wiedergefunden. Flüchtlinge!!! Waren letztes Jahr immer auf einer Wiese an der wir ganz oft vorbei gekommen sind. Ich habe da immer meinen Kopf durch den Zaun gesteckt um denen zu zeigen das ich da bin :-) Dann waren sie plötzlich weg! Hab noch zig mal nachgeschaut, aber keiner da und nun finde ich die HIER!! Mitten im Ort und hinter Wasser. Ich konnte da nicht dichter ran - Feiglinge sage ich nur! Schließlich sind wir noch am Hundeparadies vorbei gekommen. Ja ok, es ist kein 'Fressnapf' oder 'Miezebello'-Laden, aber dafür gibt es hier MEIN Futter!!

Puh, irgendwie war der Ausflug veilleicht doch ein wenig anstrengend. Ich mache auf jeden Fall erstmal ein Nickerchen. Schönen Sonntag noch

Eure Joy

Samstag, 28. März 2009

....grummel, grummel...




...weißt du, Frauchen, wir Hunde lieben ja Knochen. Und so ein Kalbsbein ist eine echte Delikatesse, aber schau doch mal....... an meinem Knochen ist doch gar nichts mehr dran!!! Ich möchte einen neuen Knochen haben und nicht mehr auf diesem nackelichen Ding rumkauen müssen. Bitte Frauchen, oder Herrchen, bringt mir einen neuen Knochen mit....


Joy

Diese Vögel!!!


Ich sage Euch, das ist für uns Hunde ganz schön anstrengend. Wir bewachen Haus und Hof, kein Problem eigentlich. Die Fußgänger werden mit Wau erschreckt, die Katzen können wir jagen aber diese Vögel..... DIESE Vögel. Wie sollen wir diese Vögel im zaum halten. Setzen die sich doch immer wieder da ober auf die Dachkante und schauen frech auf mich runter. Das ist einfach ungerecht, warum dürfen die auf das Dach und warum komme ich da nicht rauf????

Ich werde es wieder probieren, das sag ich euch!

Joy

Wau wau wau...


...du kannst so böse gucken, wenn du dich aufregst :-) Du bräuchtest dich ja gar nicht immer so aufregen, aber das siehst du ja anders. Aber es ist schon auch süß, wenn du schimpfst *ggg*

Siggi

Sonntag, 22. März 2009

Sonne


*gähn*....die Menschen mit Ihrer vielen verschiedenen Kleidung. Scheint mir ganz schön kompliziert zu sein. Ewig verbringt Frauchen sooo viel Zeit mit dieser Kleidung - auf dieses Gestell hängen, wieder abnehmen, dann noch zu kleinen Paketen falten.... Also ehrlich, mein Pelz ist da doch viel praktischer. Ich bin halt immer richtig gekleidet *ggg* Übrigens, meistens wenn Frauchen diese Sachen auf dem Gestell verteilt, scheint auch die Sonne und DAS mag ich SEHR gern leiden. Da kann man so gemütlich rumflätzen. Schööön!!

Donnerstag, 19. März 2009

Joy am Meer - Boltenhagen Teil 3

Ein paar schöne Fotos vom Suuuper-Hunde-klasse-ichwillwiederdahin-Wochenende möchte ich noch zeigen. Die zeigen mich und MEINE Menschen. Hier mein Frauchen:


und hier ist noch ein Foto mit meinem Herrchen. Da war ich übrigens ganz schön furchtbar müde vom Strandlauf mit Gipsy - dafür habe ich mich dort auch mal auf Gipsy's Decke breit gemacht :-)

So, und nun noch Frauchens Freundin und dazu noch Gipsy's Frauchen.... hört sich irgendwie ganz schön kompliziert an.... Naja, ihr wisst doch was ich meine gell?! Jedenfalls auch ein schönes Foto mit mir und Gipsy. Oh ja, wir Fellnasen wurden ganz schön verwöhnt und gekrault am Wochenende. Schade, das ich mit den anderen lieben Menschen, die auch dort mit in der Wohnung waren, keine so feinen gemeinsamen Fotos habe. Vielleicht nächstes mal wenn wir da wieder hin fahren - wir alle. Ich freu mich schon, das kann ich Euch vielleicht flüstern. Wau Wau!!!
Bussi Eure Joy ;-))

Mittwoch, 18. März 2009

Joy am Meer - Boltenhagen Teil 2

Hey, eins der besten Dinge vom Wochenende habe ich bis jetzt noch gar nicht erwähnt :-) Aber nur, weil alles andere auch so aufregend war! Also ratet doch mal, wer mich in Boltenhagen begrüßt hat. Ja, einige andere Menschen, die auch toll sind, aber das meine ich nicht - nein, stellt Euch vor, meine Freundin Gipsy war auch dort. Juhu!! Das war eine Begrüßung, oh wow, ich habe mich so richtig, richtig, richtig gefreut, das kann ich Euch aber sagen. Und dann sind wir alle zu diesem großen Wasser - was ich ja schon riechen konnte - gegangen. Das war alles so aufregend und neu und toll. Ich habe gaaaanz viel mit Gipsy getobt, jawohl ;-)

Ich habe das Wasser übrigens auch getrunken - war komisch, schmeckt halt seltsam und irgendwie wurde mein Durst später immer mehr je mehr ich getrunken habe. Ach ja, meine Menschen wollten mir das natürlich verbieten - pah! mir doch nicht *ggg*
Ganz früh am Samstag Morgen bin ich dann schon mit Herrchen am Strand gewesen (vorher haben wir Brötchen geholt). Das war auch super, da waren noch nicht sehr viele andere Menschen unterwegs und ich konnte in Ruhe alles beschnuppern.

Joy

Sonntag, 15. März 2009

Joy am Meer - Boltenhagen Teil 1

Oh yeah! Das waren vielleicht drei aufregende Tage die ich mit meinen Menschen - Tag und Nacht!! - verbringen durfte!!! Am Freitag ging es los. Frauchen und Herrchen sind etwas später aufgestanden, okay, das kommt öfter vor, aber es lag Aufregung in der Luft. Ja, sowas schnuppere ich natürlich sofort. Frauchen hat eine soooooo große Tasche geholt und viele Sache hinein gepackt - ja, auch das kam schon mal vor und ist nicht so neu - aber dann wurde es spannend..... Frauchen hat meine Napf in eine neue Tasche gesteckt!! Sie hat dann auch noch 3 Portionen Futter aus der Großen Dose in kleine Tüten gepackt und auch das in die Tasche hinein, dazu noch die eine Leckerliedose UND.... meinen Kraki! Aber das seltsamste kam dann erst - Frauchen hat mein 'Körbchen' ins Auto gebracht. Jawohl, in das Auto! Ja, da wusste ich es ganz genau - etwas aufregendes stand bevor. Nicht viel später war auch ich im Auto und wir (meine Menschen und ich) sind auf Reisen gefahren....



Hier wollte Frauchen eine Pause machen - sie hat sich da drauf gefreut sagt sie. Ich weiß nicht warum, es war hektisch dort und meine beiden Begleiter haben dort Nahrung besorgt... bäh! Also was Frauchen mir da von Ihrer angeboten hat war nix für Feinschmeckerhunde wie mich! Aber die Menschen essen ja oft komische Dinge...

...und noch eine Stunde später waren wir dann an einem schönen Ort. Da hat die Luft schon ganz anders gerochen als zuhause. Ich weiß jetzt auch warum! Ja, die hatten dort gaaaaaaanz viel Wasser. So viel, das man nichtmals drüber schauen kann. Dieses Wasser riecht anders als bei uns und vor allem schmeckt es auch anders. An diesem Ort der neuen Gerüche sind wir dann also ausgestiegen und ich wusste hier bleiben wir, weil mein 'Körbchen' auch mit aus dem Auto kam! Das war vielleicht alles aufregend und spannend und es ist noch viel mehr neues passiert!! Davon muss ich aber morgen berichten, denn mir fallen die Augen zu *gähn*.

Gute Nacht Eure Joy :-))

Dienstag, 10. März 2009

Wochenenderlebnisse


Mit meinem Herrchen war ich am Samstag zum Boßeln - Frauchen hat wärend dessen meinen Kraki entführt! Dieses Boßeln war lustig. Da haben die Menschen komische schwere Bälle.... oder besser Kugeln gerollt und ich habe sie angehalten *freu* Naja, das haben Herrchen und die anderen Menschen mir verboten, aber ich habe es natürlich wieder gemacht.... ja mei, dann bin ich den weiteren Weg dichter bei Herrchen gegangen, nämlich an der Leine. Was solls, kann man nicht ändern. Herrchen hat allerdings die ganze Zeit geschimpft, das ich nicht so ziehen soll. Aber mal ehrlich, wenn da Bälle rumrollen soll ich nicht ziehen?? Ach ja, dann haben die Menschen einen Moment nicht aufgepasst und die Leine lang gelassen und dann... boah, war das gruselig, da war nur ein Zaun, aber der hat mir weh getan.... Was es bei den Menschen so alles gibt....


Wie gut, das es hinterher eine schööööne lange Pause gab und ich mich ausruhen konnte :-))


Und der Sonntag?? Ha, noch besser!!!

Wikki hat mich besucht!!!


Mei oh Mei, waren wir hinterher kaputt und müde - so ein schöönes Wochenende finde ich klasse.
Beste Grüße von Joy

Montag, 9. März 2009

Ich hab ihn sooo lieb....


... meinen Kraki. Frauchen hatte ihn weggenommen, das war nicht nett. Aber nun habe ich ihn wieder zurück! Erst roch er komisch, aber ich habe ihn gleich sauber geschleckt und nun riecht er wieder gut. Ich hab ihn soooo lieb :-))

Nun ist er wieder heil....


...der Kraki oder auch Krakusch. Am Samstag war mein Joy-lie mit Herrchen zum Boßeln. Da habe ich die Chance genutzt und den Kraken gewaschen (ok, das hat nicht so sehr viel gebracht), dann musste er die ganze Nacht auf der Heizung verbringen und am Sonntag wurde er dann geflickt. Joy hat ihn am Samstag Abend scheinbar nicht vermisst, aber als sie ihn Sonntag morgen auf der Heizung entdeckt hatte...... uijujjuj! Ich wurde bei meiner Näherei an Kraki auf jeden Fall ganz GANZ genau beobachtet. Nun aber hat Kraki wieder einen Mund und alle 8 Beine sind wieder fest am Körper :-))

Grüße Siggi

Freitag, 6. März 2009

Spielen


Das machen wir Hunde wohl am liebsten. Spielen mit unseren Menschen - naja, Toben mit anderen Artgenossen würden wir vielleicht noch vorziehen, aber ich muss da schon mal nachdenken was mir grad lieber ist. Meistens ist ja auch eh kein Genosse in der Nähe und mit meinen Menschen bin ich oft zusammen. Also Ballholen ist mein Lieblingsspiel und diesen Ring hier, der ist fast noch besser. Der kommt nämlich seltener zum Spielen mit in den Garten. Meistens nehmen wir den mit auf die Spaziergänge und dann kann ich über die Felder flitzen und den Ring zurückholen - den gebe ich dann meinem Frauchen auch nicht so schnell zurück *gg* Sie meint immer ich müsste da noch ein wenig lernen, aber ich mach das eh wie ich das will.

Eure Joy

Montag, 2. März 2009

Familientreffen

Hey, da haben wir ja ein tolles Kerlchen getroffen! Der war so schnell wie ich - zuerst hatte ich echt ein bisserl Schiss. Aber dann haben wir Wettrennen gemacht und das hat voll Spaß gebracht. Herrchen und Frauchen waren auch hin und weg von dem Kerlchen - haben was von Bruder erzählt.... was ist Bruder?? Ach egal, das war ein lustiger Ausflug.
Joy

Kleiner Film mit Ole

video


Gestern haben wir mit Joy mal einen Sonntagsausflug gemacht - zum Schnuckenhof, ihre Heimat sozusagen. Dort wollten wir eine Runde spazieren gehen und vielleicht 'ne Schnuckenherde anschauen. Aber es kam noch viel besser, denn auch Andere hatten diese Ausflugsidee an den Geburtsort ihres Hundes :-) So kam es zu der Begegnung von Joy und ihrem Bruder Ole!! Das war vielleicht süß! Ole hat scheinbar mehr Briard Gene mitbekommen, denn er hat längeres Fell als Joy, aber die Bewegungen der Beiden, wie sie laufen, sich setzen, sich belauern und die unbewusten Bewegungen - total ähnlich! Das war wirklich eine klasse Begegnung! Jahh!!

Siggi

Sonntag, 1. März 2009

Mein Körbchen und Kraki


Das ist ein schönes Plätzchen!!! Hier liege ich wenn ich meine Ruhe haben möchte, hier verstecke ich auch meine Schätze (Kekse, die ich nicht gleich esse und so was), natürlich schlafe ich hier nachts und wache von hier aus auch am Tage wenn meine Menschen nicht da sind. Und immer mit dabei ist mein Kraki!!! :-))

Regen, Regen....


...nach anderthalb Tagen Regen sehen unsere Spazierwege nicht sehr gut aus. Mir macht das ja nix, schließlich kann man in den größeren Pfützen perfekt planschen. Aber mein Frauchen solltet ihr mal sehen *ggg* die möchte wohl keine nassen Füße bekommen und hüpft immer ganz lustig über den Weg.... Aber wisst ihr was?! Genau, sie landet meistens auch im Wasser und schimpft vor sich hin...hihih...

Best Grüße von Joy