Sonntag, 31. Januar 2010

Hundeplatz 30.01.2010

Heute sind wir wieder schön gewandert auf einem von Frauchens Lieblingswegen - wo wir zusammen allerdings erst einmal langgegangen sind. Aber den Weg gibt es schon sooooo lange, das Frauchen dort früher sowohl mit ihrer Oma als auch mit der Schulklasse des öfteren langgewandert ist. Sentimental, gell ;-)) Ganz so kalt wie letzte Woche war es auch nicht. Heute hatten wir Tags nur so - 5 C.


Leider wird es ja schon früh dunkel und im Wald eh. Da kann man leider die Schönheit des Weges nicht so toll einfangen. Es geht halt die ganze Zeit an einem Bach entlang, sehr schlängelig und über ein paar dieser Holzbrücken, an Teichen vorbei und alles ganz Idyllisch.
Und hier noch ein kleines Gruppenfoto:
Von links erst Flocke, dann ich und dann die beiden Wildfänge Dana und Yuma, oder Yuma und Dana?.... Schwer auseinander zu halten die beiden Süßen.

video

WauWau Eure Joy

Hundeplatz 23.01.2010

Die Winterpause ist zu Ende. Aber auf dem Hundplatz selbst ist zZ nicht so richtig gut was zu machen, außerdem ist das Schneewetter dazu auch irgendwie zu schön und läd eher zu Spaziergängen ein.Leider hat Frauchen den Tag nicht wirklich viele Fotos gemacht und auch nicht besonders tolle. Ihr war nämlich kalt.... pöh, lächerlich, das bischen Wind und -15 C. Das kann Hund doch nicht erschüttern - Frauchen hingegen meinte sie könne unter keinen Umständen die Hände nochmals aus den Handschuhen nehmen um Fotos zu machen....
Aber Ihr könnt hier doch noch mal sehen, es war alles dabei - Bollerwagen, kleine Kinder, großes Kind und einige Hundefreunde :-)


Das hier kann allerhöchstens unter die Kategorie Kurzfilm fallen ;-) Manchmal, wenn es mir zu laut oder zu ruppig wird, dann halte ich mich einfach raus und warte mal ab. Kann ich gut, gell :-)))
video
WauWau Joy

Donnerstag, 28. Januar 2010

Frauchen wundert sich.....

Gestern Abend war es mal wieder so, Frauchen hat sich ‚gewundert’, aber besser erzählt sie es mal selber.....

.....ich musste Abends eine Runde Zettel verteilen – ohne Joy, das würde mir zu lange dauern, weil Madam immer so trödelt ;-)
Es war so gegen 17 Uhr, natürlich dunkel, Schneegestöber, aufkommender Sturm und dazu noch recht kalt mit – 3 C. Dazu könnt ihr euch vorstellen, ist natürlich kein Mensch unterwegs, grad mal vielleicht jemand, der mit dem Auto von der Arbeit heim kommt. Unser Ort ist recht klein und wir haben auch relativ viel Wald, somit liegt hinter fast jeder Strasse auch wieder ein Waldstück oder ein Feld. Nun komme ich eine Strasse hinunter, in der zwischen zwei Grundstücken ein Weg in den Wald führt. Da bewegte sich etwas Kleineres. Ich gehe hin und sehe einen Dackel, etwas älter, humpelnd und leicht fiepige Geräusche von sich gebend. Wackelt da abseits des Laternenscheins im recht tiefen gefrorenen Schnee hin und her. Schnuppernd. Hmm??? *kopfkratz*
Hin und her geschaut, die Ohren gespitzt, aber nein, weit und breit kein Leinenhalter und auch niemand, der seinen Hund ruft. Man kennt ja die meisten Hunde aus dem Ort und mir kam auch ein Verdacht, wo dieser hin gehört, nämlich eine Querstrasse weiter. Ich versuchte den Kleinen noch zu locken mit mir zu gehen, aber nöö, keine Chance.
So bin ich dann weiter gegangen, natürlich mit einem nicht ganz reinen Gewissen den Hund da allein im dunkeln gelassen zu haben, aber mit dem zweiten Gedanken, an dem Haus zu fragen, wo ich vermutete das er hin gehört.
Ca. 20 Min später bin ich fast in Höhe jenes Hauses, da kommt aus einem Garten gegenüber der Kleine gewuselt (kennt wohl ne Abkürzung) und humpelt zu jenem Haus. Er kläfft ein Weilchen, die Tür geht einen Spalt auf(aber ohne das jemand rausschaut), er kriecht die 6 – 8 Stufen zur Tür hoch, Tür zu, alles Gut..... oder?

Also ich weiß ja nicht wie ihr das haltet, aber Joy geht mit mir oder meinem Gatten aus dem Haus ins Dorf und auch mit uns wieder rein. In dem abgezäunten Garten darf sie natürlich ohne Aufsicht, aber nie auf die Strasse. Und würde Joy mir mal entwischen, dann würde ich wie ein aufgescheuchtes Huhn die Strasse auf und ab tigern und rufen und die Familie zur Suche schon längst losgeschickt haben..... Bin ich denn jetzt bescheuert? Lasst ihr eure Hunde allein und schon gar Abends rumspazieren??? Bin ich verrückt, weil ich mir Gedanken um einen fremden Hund mache? Das müsst ihr mir mal bitte sagen!

Ich habe mich irgendwie im Nachhinein geärgert, das ich den ganzen Weg zur nächsten Strasse hin ein schlechtes Gewissen hatte, weil ich nämlich meine Zettel weiter ausgetragen habe und nicht gleich direkt zum vermuteten Besitzer gewandert bin....

Die sich wundernde Siggi

I'am back

Boah Leute, ich bin noch ganz hin und weg von unserem Besuch bei Sally ;-)) Das Gruppenkuscheln mit Euch war sooooo klasse!
Das hat ja soooo Spaß gemacht! Danke an Sallys Leinenhalter für die schönen Fotos!
Großes WauWau Joy

Samstag, 23. Januar 2010

Wo ist die Joy nur hin.......

Die Joy war bei Manon und hat sich einen rosa Rucksack geliehen. Da hat sie das Schaf reingepackt..... ....einen Haufen Leckerchen....
...und ihren gelben, nicht-europäischen, Pass.....
.....und nun??
Nicht auf Ihrem Kissen......
.....auch nicht im Körbchen......
.....aber schaut mal hier!
Einige Bloggerfreunde haben sich bei Sally getroffen :-)))
LG Siggi



Donnerstag, 21. Januar 2010

Mein Wichtel

Ja, mein Wichtelgeschenk hatte heute seinen ersten Outdoor-Einsatz. Der Indi hat mir den prima Zerrball geschenkt - Frauchen wirft den immer für mich, aber als der Schnee noch hoch war wollte sie den Ball nicht mitnehmen.... warum nur ;-))))Ich war da heute etwas abgelenkt, denn es flogen Gänse da rum..... ich bin nicht hinterher, nööö, bin ja schon groß und weiß jetzt, das ich die nicht kriege.... ähm.... oder ich bin nicht hinterher weil Frauchen 'nein' gesagt hat?..... What ever :-)))
Wer braucht auch schon Vogelvolk, wenn die Leinenhalter mit uns spielen, gell!
Übrigens, 6 C Minus und herrlich schöne Luft!
So, nun warte ich auf die Jungs, damit wir unseren Ausflug zu Sally starten können :-)))
WauWau Joy

Montag, 18. Januar 2010

Tiefental

Wir sind erstmal über die Dörfer gefahren und dann in den Wald hinein. Ein paar wenige Autos sind auch schon vor uns da gewesen.....sonst hätte ich wohl schieben müssen -so sind wir aber überall durch gekommen In Richtung Tiefental

Ja, da steht es wieder - Tiefental.
Das ist Heimat, sagt Frauchen. Da - in Tiefental - war sie als Kind oft mit ihren Eltern und Geschwistern zum Rodeln. Dann Jahre nicht und nun hat sie es mir gezeigt. Es liegt in mitten einer wunderschönen Heidelandschaft und natürlich mitten im Wald.

huuuuuhhh, mal so richitg schön Durchmassieren lassen :-))

Da sieht man das Tal. Jah, Blogfreunde, die aus einer Bergregion kommen, können über unsere Art der landschaftlichen Erhebungen sicher nur lächeln, aber wir finden das schon primi ;-)
Da schau Joy, da ist Herrchen.
Auf ihn mit Gebrüll!!!!
Könnt ihr unter dem Schnee die Heide erahnen?



Schade, das der Himmel so arg grau war und dazu auch noch diesig. Die Fotos hätten noch viel schöner sein können.

Puh, Pause.
Komm Frauchen, da müssen wir mal hinter schauen.
Madame auf dem Tisch!
Ein letzter Blick und nun geht es schon wieder Heim. So ein Sonntag geht einfach zu schnell um.
Das war mein wunderbarer Sonntagsausflug im Schnee - der zum Teil 50 bis 60 cm hoch war - ich musste ganz schön paddeln um durch zu kommen - Frauchen hat aber auch geschnauft :-))
Tja, wie gut, das wir da gestern noch waren, denn heute hat es dann den ganzen Tag getaut bei 2 C Plus. Ade du schöner Schnee!
WauWau Eure Joy

Sonntag, 17. Januar 2010

Der frühe Hund...

....macht die ersten Spuren im frischen Schnee :-)))
Heute morgen lag wieder neuer Schnee!!! Juhu, wir haben aber auch schon eine Menge Schnee in diesem Jahr.
Natürlich waren meine Spuren die ersten im Garten, ich liiiiiiebe den Schnee!!! Dann den Garten kontrollieren, die Nachbarin beim Schneeschippen erschrecken, die Vögel verjagen.....
....ordentlich Schnee fressen - lecker ;-)))
Und nun, meine Leinenhalter, kann es los gehen zum Ausflug!!!!
Von unserem Ausflug gibt es dann vielleicht heute Abend noch Fotos!
WauWau Joy

Freitag, 15. Januar 2010

Unschlüssig

ich bin total unschlüssig, welche Kopfbedeckung ich für die Reise wählen soll.
Diese hier passt gut zu meinem Schaf - von wegen Farm und so. Das Teil sieht dafür mehr nach Reise aus.....
...was meint ihr?
Okay, so cool wie Indi oder gar der Finn sehe ich nicht aus und so elegant wie Isi auch nicht, aber ich darf an der Grenze ja auch nicht so auffallen, wegen dem Pass..... ups...
WauWau Joy

Donnerstag, 14. Januar 2010

Projekt Wildsau

Ich bewerbe mich bei Sallys Projekt Wildsau mit diesem Foto. Irgendwie knipst Frauchem mich selten, wenn ich so richtig schön lecker eingesaut bin :-))) Schade, gewinnen werde ich hiermit wohl nicht, aber dabei sein ist alles, gell ;-)



WauWau Joy